Definieren einer Ansicht

admin
21.11.2017 11:19

Definieren einer Ansicht

Befehl: DANSICHT, KAMERA

Der Befehl Ansicht definieren erlaubt es, dynamisch parallele Perspektiven oder visuelle Perspektiven Ihres 3D Modells zu definieren.

Der Befehl Kamera erstellt perspektivische Ansichten.

 

Die Projektionsmethode einer Ansicht wird durch die Perspektive Eigenschaft der Ansicht gesteuert:

  • Wenn EIN, wird die Ansicht als visuelle Perspektive dargestellt.

  • Wenn AUS, wird die Ansicht als parallele Perspektive dargestellt.

 

Parallel perspektivische Ansicht

Visuelle perspektivische Ansicht

 

Die folgenden Parameter werden beim Ansicht definieren benutzt:

  • Ziel Punkt: Definiert den Mittelpunkt der Ansicht (1).

  • Kamera Punkt: Definiert den Standpunkt und Blickrichtung (2).

  • Entfernung zum Ziel: Die Entfernung zwischen der Kameraposition und dem Zielpunkt (3).

 

 

 

ANMERKUNG

Ansichts Manipulations-Werkzeuge wie Zoom, Pan, Echt-Zeit-Bewegung sind in den visuellen Perspektiven nicht verfügbar. Sie können jedoch die Maus benutzen, um die Ansicht zu manipulieren.

Definieren einer Kamera Ansicht

Der Befehl Kamera erstellt eine benannte Ansicht.

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Kamera () im Werkzeugkasten Ansicht.
  • Wählen Sie Kamera im Menü Ansicht.
  • Geben Sie Kamera in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.

In der Befehlszeile wird angezeigt: Definiere Standort der Kamera:

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  • Klicken Sie auf einen Punkt in der Zeichnung.
  • Geben Sie die Koordinaten der Kamera-Position in der Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.

In der Befehlszeile wird angezeigt: Definiere Zielort:

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  • Klicken Sie auf einen Punkt in der Zeichnung.
  • Geben Sie die Koordinaten des Zielortes in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.

In der Befehlszeile wird angezeigt: Geben Sie eine Option ein: ?/Name/platzierungsORT/Höhe/Ziel/Linse/abSchneiden/Ansicht/<beEnden>:

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  • Drücken Sie die Eingabetaste, um die Kamera-Ansicht mit einem Standardnamen (z. B. Camera1) zu erstellen.
  • Geben Sie eine Option an:
    • Name:
      Fragt Sie: Geben Sie den Namen für die neue Kamera ein <Kamera1>:
      Geben Sie in der Befehlszeile einen Namen ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    • Platzierungs Ort:
      Fragt Sie: Definiere Standort der Kamera <aktuelle Position>:
      Klicken Sie auf einen Punkt, oder geben Sie die neuen Koordinaten des Standorts der Kamera ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    • Höhe:
      Fragt Sie: Definiere Kamera Höhe <aktuelle Höhe>:
      Geben Sie die neue Höhe (Z-Koordinate) für die Kamera ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    • Ziel:
      Fragt Sie: Definiere Zielort <aktuelle Position>:
      Klicken Sie auf einen Punkt, oder geben Sie die neuen Koordinaten des Ziels der Kamera ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    • Linse:
      Fragt Sie: Definiere Objektiv Länge im mm <50>:
      Geben Sie eine neue Objektivlänge ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    • Abschneiden:
      Aktiviere vordere Abschneide-Ebene? Ja/<Nein>:
      Wählen Sie Ja, um die vordere Abschneide-Ebene zu definieren.
      Sie werden gefragt: Geben Sie den Abstand der vorderen Abschneide-Ebene von der Zielebene ein <0>:
      Geben Sie den Wert in der Befehlszeile ein oder wählen Sie zwei Punkte in der Zeichnung.

      Sie werden aufgefordert: Aktiviere hintere Abschneide-Ebene? Ja/<Nein>:
      Wählen Sie Ja, um die hintere Abschneide-Ebene zu definieren.
      Geben Sie den Abstand der hinteren Abschneide-Ebene von der Zielebene ein <0>:
      Geben Sie den Wert in der Befehlszeile ein oder wählen Sie zwei Punkte in der Zeichnung.
    • Ansicht:
      Fragt Sie: Wechseln zur Kamera-Ansicht? Ja/<Nein>:
      Wählen Sie Ja, um die Kamera-Ansicht anzuzeigen.
      Diese Option schließt den Befehl Kamera ein.

 

ANMERKUNG

Wählen Sie Zeichnungs Explorer > Ansichten... im Menü Werkzeuge, um eine Kamera-Ansicht zu bearbeiten.

 

Die Perspektivansicht einer Ansicht umschalten

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Perspektive () im Werkzeugkasten Ansicht.
    Der Status der Werkzeugschaltfläche gedrückt oder nicht, zeigt den aktuellen Wert der Systemvariable PERSPECTIVE an.
  • Wählen Sie im Menü Ansicht Perspektive.
  • Geben Sie perspective in die Befehlszeile ein.
    In der Befehlszeile wird angezeigt: Neuer aktueller Wert für PERSPECTIVE (Aus oder Ein) <Ein>:
    Ein Kontextmenü wird angezeigt.
    Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Geben Sie in der Befehlszeile Ein oder Aus ein, drücken Sie dann die EINGABETASTE.
    • Wählen Sie Aus oder Ein im Kontextmenü.

 

ANMERKUNG

Im Bereich Zeichnungs Explorer - Ansichten können Sie die Perspektive -Eigenschaften für benannte Ansichten festlegen.

 

 

Durchschnittliche Bewertung: 5 (1 Abstimmung)

Kommentieren nicht möglich