Ansichts Rotation

admin
21.11.2017 11:19

Ansichts Rotation

Befehle: BLICKVON, EZROT, EZROTZEN, EZROTF, EZROTX, EZROTY, EZROTZ, DDVPOINT, -AUSSCHNT, DRSICHT und APUNKT

Der Befehl BlickVon steuert die Anzeige der BlickVon Steuerung.

Der Befehl Ezrot (Echtzeit-Rotation eingeschränkte Kugel) dreht 3D-Zeichnungen in Echtzeit.

Der Befehl Ezrotztr (Echtzeit Kugel Zentrum) dreht 3D-Zeichnungen in Echtzeit frei über einen benutzerdefinierten Mittelpunkt.

Der Befehl Ezrotf (Echtzeit freie Kugel ) dreht 3D-Zeichnungen frei in Echtzeit.

Die Befehle Ezrotx, Ezroty und Ezrotz dreht 3D-Zeichnungen in Echtzeit über die X, Y oder Z-Achse der Ansicht.

Der Befehl Ddvpoint- stellt 3D Standpunkte oder Draufsichts anzeigen, über ein Dialogfeld ein; (kurz für "dynamische Dialogfeld Ansicht").

Der Befehl Drsicht zeigt die Draufsicht von Zeichnungen.

Der Befehl Apunkt ändert die 3D Sicht.

 

Um Ihre 3D Zeichnungen aus einem beliebigen Blickwinkel anzusehen, können Sie die Ansicht drehen. Die Echt-Zeit Bewegungs Werkzeuge von BricsCAD erlauben es Ihnen eine Ansicht in Echtzeit zu drehen. Sie können die Ansicht über die X-, Y- oder Z-Ansichtsachse drehen oder in eine beliebige Richtung (Echt-Zeit-Sphäre). Wenn die Variable ContinuousMotion eingeschaltet ist, wird die Ansichtsrotation fortgeführt bis Sie den Befehl Echt-Zeit Bewegung unterbrechen.

Siehe auch: Ansichts Manipulation mit der Maus.

 

ANMERKUNG

Beim Zeichnen in 2D sollten 'Echtzeit'-Befehle nicht verwendet werden. Verwenden Sie das Werkzeug Draufsicht um Ansichten von oben wiederherstellen.

View Transition options

  • VTENABLE: determines whether animated view transitions are enabled for zoom/pan and/or for view rotation operations.

  • VTDURATION: determines the duration of view transition animations in milliseconds.

  • VTFPS: defines the minimum frame rate required to allow animation. That is 7 by default, which means that the redraw time should take less than 143 (=1000/7) milliseconds. If the computer is not capable to redraw the view fast enough, no animation will be available.

Die BlickVon Steuerung

Das Blick Von Steuerelement ermöglicht es, eine Reihe von voreingestellten Ansichten, wie orthografische Ansichten und isometrische Ansichten auszuwählen. Standardmäßig finden Sie das Blick Von Steuerelement in der oberen rechten Ecke des Grafik-Bildschirms.

Wenn die Systemvariable UCSORTHO EIN ist, wird automatisch ein orthographisches BKS wiederhergestellt, wenn die zugehörige orthographische Ansicht im Blick Von Steuerelement gewählt wird.

Systemvariablen und Benutzereinstellungen

Das Verhalten des Steuerelements Blick Von hängt von einer Reihe von Systemvariablen und Benutzereinstellungen ab.

 

 

Name

Titel

Beschreibung / Optionen

NAVVIEWCUBEDISPLAY

Ansicht Von Anzeige

Steuert, ob das Ansicht Von Steuerelement angezeigt wird.

NAVVIEWCUBELOCATION

Blick Von Position

Steuert die Position des Blick Von Steuerelements iim Zeichnungsbereich.

Folgende Optionen stehen zur Verfügung:

0: Rechts oben.

1: Oben links

2: Unten links

3: Rechts unten

NAVVIEWCUBEOPACITY

Blick Von Transparenz

Legt die Transparenz des Blick Von Steuerelements fest, wenn dieses nicht aktiv ist.

Werte zwischen 1 (unsichtbar) und 100 (keine Transparenz) werden akzeptiert.

NAVVIEWCUBEORIENT

Blick Von Orientierung

Definiert die Ansichts-Orientierungsreferenz: Entweder das WKS (Welt Koordinaten System oder das aktuelle BKS (Benutzer Koordinaten System).

LookFromFeedback

Blick Von Tooltipps

Steuert die Anzeige und Position von Tooltipps.

0: keine Tooltipps

1: Tooltipps neben dem Blick Von Steuerelement.

2: Tooltipps in der Statuszeile.

LookFromDirectionMode

Blick Von Richtung Modus

Definiert die Anzahl der verfügbaren Ansichts Richtungen.

Durch Halten STRG-Taste wird zwischen den Oben-Unten- und Unten-Oben-Ansichts Richtungen umgeschaltet

0: Nur orthogonale Ansichten (6 Richtungen).

1: 6 Orthogonale und 8 isometrische Ansichten (14 Richtungen).

2: 4 gedrehte orthogonale, 6 orthogonale und 8 isometrische Ansichten (18 Richtungen)

3: 8 gedrehte isometriesche, 4 gedrehte orthogonale, 6 orthogonale und 8 isometrische Ansichten (26 Richtungen).

 

LookFromZoomExtents

Blick Von Zoom Grenzen

Bestimmt, ob 'Zoom Grenzen' ausgeführt wird, wenn eine neue Ansichts Richtung ausgewählt wird.

 

Einstellen des BlickVon Modus

  1. Bewegen Sie den Cursor auf die Blick Von Steuerung.
  2. Rechtsklick, wählen Sie dann im Kontextmenü Isometrischen Modus oder Dreh Modus.

Benutzung der BlickVon Steuerung im Isometrischen Modus

Der Isometrischen Modus wird am besten in 3D-Modelle verwendet.

  1. Bewegen Sie den Cursor auf das Blick Von Steuerelement.
    Das Blick Von Steuerelement wird aktiv.
  2. Positionieren Sie den Cursor auf das Blick Von Steuerelement, um eine Ansichts Ausrichtung zu wählen.
    Ein Vorschaubild und ein Tooltipp zeigen die aktuell ausgewählte Ansichtsorientierung.

  1. Klicken Sie hier, um zu bestätigen.
    Die Ansicht wird aktualisiert.

ANMERKUNG

VTENABLE setting determines whether animated view transitions are enabled for zoom/pan and/or for view rotation operations.

VTDURATION setting determines the duration of view transition animations in milliseconds.

VTFPS setting defines the minimum frame rate required to allow animation. That is 7 by default, which means that the redraw time should take less than 143 (=1000/7) milliseconds. If the computer is not capable to redraw the view fast enough, no animation will be available.

 

Benutzung des BlickVon Steuerelements im Dreh-Modus

Der Dreh Modus wird am besten in 2D-Zeichnungen verwendet.

Im Dreh Modus erlaubt die Blick Von Steuerung die Ansicht um die Bildschirm Z-Achse zu drehen.

  1. Bewegen Sie den Cursor auf das Blick Von Steuerelement.
    Das Blick Von Steuerelement wird aktiv.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  3. Bewegen Sie den Cursor auf dem Rand der Blick Von Steuerung. Die linke Hälfte für die Drehung gegen den Uhrzeigersinn, die rechte Hälfte für die Drehung im Uhrzeigersinn. Klicken Sie wenn der Pfeil auf dem gewünschten Drehwinkel steht.
    Die folgenden Einstellungen sind verfügbar: 15°, 30°,45°, 60°, 90°, 120°, 135° und 180°, sowohl im Uhrzeigersinn und gegen den Uhrzeigersinn.
    Wenn LookFromFeedback = 1, wird der Winkel in einem Tooltipp angezeigt.
    Klicken Sie erneut, um nachmals um den gleichen Winkel zu drehen.


  4. Bewegen Sie den Cursor in die Mitte der Blick Von Steuerung, und klicken Sie, um die Ansicht (= in nicht gedrehtem Zustand) wiederherzustellen.

Freies Rotieren einer Ansicht

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Klicken Sie auf die Echt-Zeit Rotation eingeschränkte Kugel ()
    oder die Echt-Zeit Rotation () Schaltfläche im Werkzeugkasten Echt-Zeit Bewegung.
  3. Wählen Sie Echt-Zeit Bewegung > Echt-Zeit Rotation eingeschränkte Kugel
    oder Echt-Zeit Bewegung > Echt-Zeit Rotation im Menü Ansicht.
  4. Geben Sie Ezrot, Ezrotf oder Ezrotztr in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.

In der Befehlszeile wird angezeigt: >>Drücken Sie die Eingabetaste oder Esc um abzuschließen, oder rechte Maustaste, um das Kontext Menü anzuzeigen....

  1. Drücken und halten Sie die linke Maustaste.
    Bewegen Sie die Maus um die Ansicht zu drehen.
  2. Mit dem Befehl Echt-Zeit Rotation eingeschränkte Kugel horizontaler Bewegung der Maus (parallel zum Bildschirm X-Achse) dreht sich das 3D-Modell über die Welt Z-Achse.
  3. Mit dem Befehl Echt-Zeit Kugel Zentrum werden Sie aufgefordert, zunächst einen Rotationspunkt für die Drehung anzugeben.
  1. (Optional) Rechtsklick, um ein Kontextmenü anzuzeigen:

  1. Zum Abbrechen des Echt-Zeit Rotation Befehls, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Rechtsklick, wählen Sie Beenden im Kontext-Menü.
  3. Drücken Sie die Eingabetaste, Leertaste oder die ESC-Taste.

Rotieren einer Ansicht um die Ansichts X-Achse

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Echt-Zeit X () auf dem Werkzeugkasten Echt-Zeit Bewegung.
  3. Wählen Sie Echt-Zeit Bewegung > Echt-Zeit X im Menü Ansicht.
  4. Geben Sie ezrotx in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.

In der Befehlszeile wird angezeigt: >>Drücken Sie die Eingabetaste oder Esc um abzuschließen, oder rechte Maustaste, um das Kontext Menü anzuzeigen....

  1. Drücken und halten Sie die linke Maustaste.
    Bewegen Sie die Maus um die Ansicht zu drehen.
  2. (Optional) Rechtsklick, um ein Kontextmenü anzuzeigen:

  1. Zum Abbrechen des Echt-Zeit X Befehls, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Rechtsklick
  3. Drücken Sie die Eingabetaste, Leertaste oder die ESC-Taste.

Rotieren einer Ansicht um die Ansichts Y-Achse

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Echt-Zeit Y () auf dem Werkzeugkasten Echt-Zeit Bewegung .
  3. Wählen Sie Echt-Zeit Bewegung > Echt-Zeit Y im Menü Ansicht.
  4. Geben Sie ezroty in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.

In der Befehlszeile wird angezeigt: >>Drücken Sie die Eingabetaste oder Esc um abzuschließen, oder rechte Maustaste, um das Kontext Menü anzuzeigen....

  1. Drücken und halten Sie die linke Maustaste.
    Bewegen Sie die Maus um die Ansicht zu drehen.
  2. (Optional) Rechtsklick, um ein Kontextmenü anzuzeigen:

  1. Zum Abbrechen des Echt-Zeit Y Befehls, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Rechtsklick
  3. Drücken Sie die Eingabetaste, Leertaste oder die ESC-Taste.

Rotieren einer Ansicht um die Ansichts Z-Achse

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Echt-Zeit Z () auf dem Werkzeugkasten Echt-Zeit Bewegung .
  3. Wählen Sie Echt-Zeit Bewegung > Echt-Zeit Z im Menü Ansicht.
  4. Geben Sie ezrotz in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.

In der Befehlszeile wird angezeigt: >>Drücken Sie die Eingabetaste oder Esc um abzuschließen, oder rechte Maustaste, um das Kontext Menü anzuzeigen....

  1. Drücken und halten Sie die linke Maustaste.
    Bewegen Sie die Maus um die Ansicht zu drehen.
  2. (Optional) Rechtsklick, um ein Kontextmenü anzuzeigen:

  1. Zum Abbrechen des Echt-Zeit Z Befehls, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Rechtsklick
  3. Drücken Sie die Eingabetaste, Leertaste oder die ESC-Taste.

Benutzung voreingestellter Ansichtspunkte

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Setze Ansichtspunkt ... () im Werkzeugkasten Ansicht.
  • Wählen Sie Ansichtspunkt einstellen... im Menü Ansicht.
  • Geben Sie ddvpoint in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.

Der Dialog Ansichtspunkt einstellen wird geöffnet.

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Wähle Winkel Präzision (), um einen anderen Anzeigemodus für den Ansichtspunkt einstellen Dialog einzustellen.

Dann Wählen Sie entweder 45°, 15° oder.

 

15° Anzeige Modus

 

 

Im 15° oder Modus klicken Sie im Zentrum der Horizontal und Vertikal Bereichs Felder, um einen 45° Anzeige Modus einzustellen.
Klicken Sie in die äußeren der Horizontal und Vertikal Bereichs Felder, um einen anderen Winkel zu wählen.

  1. Um den Vertikal Blickwinkel einzustellen, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Überspringen Sie diesen Schritt, um den Standard der vertikale Ansicht Richtungen zu akzeptieren:
  • Horizontal für Ost, Nord, West und Süd.

  • Abwärts für die anderen Richtungen.

Wenn beide, der abwärts und der links-Pfeil, im Feld Vertikal angezeigt werden, ist die Vorgabe Vertikal Richtung aktiv.

  • Wählen Sie einen Winkel von 45 ° Modus im inneren Bereich, klicken Sie, um Ihre Auswahl zu bestätigen.
    Ein einzelner Pfeil zeigt die ausgewählte vertikale Ansichts-Richtung an.
  • Wenn 15° oder Modus eingeschaltet ist, wählen Sie die Ansichtsrichtung im äußeren Bereich, dann klicken Sie um Ihre Auswahl zu bestätigen.
    Der gewählte Winkel wird fett dargestellt.

Die Ansicht wird erneuert wenn Sie klicken.

  1. Um den Horizontal Blickwinkel einzustellen, führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Wählen Sie einen 45° Modus Winkel im inneren Bereich, klicken Sie um Ihre Wahl zu bestätigen.
    Ein Pfeil zeigt die ausgewählte horizontale Blickrichtung.
    Die Perspektive des Pfeils entspricht der vertikalen Sicht Richtung.

  • Wenn 15° oder Modus eingeschaltet ist, wählen Sie die Ansichtsrichtung im äußeren Bereich, dann klicken Sie um Ihre Auswahl zu bestätigen.
    Der gewählte Winkel wird fett dargestellt.

Die Ansicht wird erneuert wenn Sie klicken.

 

ANMERKUNG

Verwenden Sie den Werkzeugkasten Isometrische Ansichten für die Standardansicht Rotationen: Oben, Vorne, Hinten, Links, Rechts und die Isometrischen Ansichten.

 

Wiederherstellen der Draufsicht

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche Draufsicht () im Werkzeigkasten Ansicht.
  3. Wählen Sie Draufsicht im Menü Ansicht.
  4. Geben Sie drsicht in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.

In der Befehlszeile wird angezeigt: Draufsicht von: BKS/Welt/<Aktuelles BKS>:

Ein Kontextmenü wird geöffnet:

  1. Drücken Sie die Eingabetaste zur Wiederherstellung der Draufsicht in Bezug auf das aktuelle Koordinatensystem.

 

ANMERKUNGEN

  • Wenn das WKS das aktuelle Koordinatensystem ist, haben die Optionen Aktuelles und Welt das gleiche Ergebnis.

  • Wenn die Variable UCSFOLLOW Eingeschaltet ist, wird die Draufsicht immer erstellt wenn sich das BKS ändert.

 

 

 

 

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich