BmBrowser

admin
21.11.2017 11:19

BmBrowser (bmbrowser)

BricsCAD (Windows) PlatinumBricsCAD (Mac) PlatinumBricsCAD (Linux) Platinum

 

Schaltet die Sichtbarkeit des Mechanical Browser Panel um.

Zugriff auf den Befehl über

Befehlszeile: bmbrowser

Menü: Baugruppe | Mechanical Browser

Multifunktionsleiste: Baugruppe | Werkzeuge | Mechanical Browser

toolbar: Assembly | and Parameters |

 

: bmbrowser

Ein Dialog wird angezeigt:

Der Mechanical-Browser ermöglicht die Navigation in der Hierarchie der mechanischen Komponenten in der aktuellen Zeichnung und ruft verschiedene Befehle für die Einfügungen auf.

  1. Komponenten Name

  2. Standard Normteil Komponenten Einfügung (= Blockreferenz)

  3. Zusammengeklappte Komponenten Einfügung (= externe Referenz)

  4. Aufgeklappte Komponenten Einfügung (= externe Referenz)

  5. Standard Normteil Unter-Komponenten Einfügung (= verschachtelte Block-Referenz)

  6. Unter-Komponenten Einfügung (= verschachtelte Block-Referenz)

  7. 3D geometrische Abhängigkeit

  8. 3D Features, die von der Abhängigkeit beeinflusst werden

  9. Eigenschaften des ausgewählten Elements

  10. Name: Name der Komponente in der Baugruppe (= interner Name)
  11. Komponenten Name: Name der Komponente in der Quelldatei (= externer Name)
  12. Beschreibung: Beschreibung der Komponente
  13. Sichtbar: Steuert die Sichtbarkeit der Komponente in der Zeichnung
  14. Visueller Stil: Definiert den visuellen Stil der Komponente in der Zusammenstellung angewandt (siehe auch beim Befehl BmVStil).
  15. Datei: Quelldatei der Komponente
  16. Material: Material des ausgewählten Elements, wie in der Material Definition der Quelldatei definiert.
    Wenn die Material Definition der Quelldatei auf <vererben> festgelegt ist, wird das Material aus der Haupt-Komponente kopiert.

 

Symbole

Visueller Stil gerendert

Visueller Stil Drahtmodell

Verdeckt

Komponente, die keine Unter-Komponenten enthält

*

*

*

Komponente, die Unter-Komponenten enthält

*

*

*

Standard Normteil Komponenten

* Externe Komponenten werden mit einem grünen Pfeil angezeigt: oder

Befehls Optionen

Option

Beschreibung

Model

Gruppiert nach Objekt

Gruppiert 3D Abhängigkeiten nach Objekten oder mechanischen Komponenten.

 

Gruppiert nach Typ

Gruppiert mechanischen Komponenten und 3D-Abhängigkeiten in verschiedenen Bäumen.

3D Abhängigkeiten gruppiert nach Typ.

Erweitern Sie eine Abhängigkeit, um die von der Abhängigkeit beeinflußten 3D-Features zu sehen.

Alphabetisch sortiert

Wenn die Schaltfläche () gedrückt wird, werden die mechanischen Komponenten und 3D-Abhängigkeiten alphabetisch sortiert.

Wenn die Schaltfläche () nicht gedrückt ist, werden die mechanischen Komponenten und 3D-Abhängigkeiten in der Reihenfolge dargestellt, wie sie in die Zusammenstellung hinzugefügt wurden.

 

Kontext Menüs

Haupt Komponenten Kontext Menü

Rechtsklick auf den Haupt-Komponenten Name:

  • Zeige alle: Zeigt alle Komponenten in der Baugruppe.

  • Aktualisieren: Aktualisiert die Hierarchie der mechanischen Komponenten in der aktuellen Zeichnung, wenn sich die referenzierten Zeichnungen der Unter-Komponenten geändert haben.

  • Visuelle Stile: Nach Ansichtsfenster: Wendet den aktuellen Visuellen Stil für alle Komponenten in der Baugruppe an (siehe beim Befehl ShadeMode ).

  • Alle zu lokal umschalten: Schaltet alle Komponenten auf interne Komponenten um (siehe beim Befehl BmLokal).

  • Alle zu extern umschalten: Schaltet alle Komponenten auf externe Komponenten um (siehe beim Befehl BmExtern).

  • Neuen Parameter hinzufügen: Erstellt einen neuen Parameter in der Baugruppe.



    Name
    : Identifiziert den Parameter. Der Parametername kann in Ausdruck-Elementen anderer Parameter in derselben Komponente verwendet werden.
    Ausdruck
    : Geben Sie einen Wert oder einen Ausdruck ein.
    Wert
    : Zeigt den aktuellen Wert des Parameters an.
    Beschreibung
    : Optionale Beschreibung des Parameters.
    Offengelegt
    : Legt fest, ob der Parameter sichtbar ist und geändert werden kann, wenn die Komponente in eine Baugruppe eingefügt wird.
    Markieren Sie das Feld, dann klicken Sie auf die Schaltfläche "Pfeil nach unten" und wählen Sie eine Option. Ein neuer Parameter erhält standardmäßig die Option Auto.
    Auto
    = Der Parameter wird nur dann offengelegt, wenn er nicht von anderen Parametern abhängt.
    EIN
    = Der Parameter wird immer offengelegt.
    AUS
    = Der Parameter wird nie offengelegt.
    Einheiten
    : Legt die Dimension des Parameters fest: Linear, 2-dimensional oder 3-dimensional.
    Markieren Sie das Feld, dann klicken Sie auf die Schaltfläche "Pfeil nach unten" und wählen Sie eine Option.

  • Alle zuklappen: Klappt die Hauptkomponente und alle Komponenten und Unter-Komponenten zu.

  • Alle erweitern: Erweitert die Hauptkomponente und alle Komponenten und Unter-Komponenten.

Komponenten Kontext Menü

Rechtsklick auf einen Komponenten Name.

Externe Komponenten Kontext Menü (links), lokale Komponenten Kontext-Menü (rechts):

  

  • Öffnen: Öffnet die referenzierte Zeichnung (siehe auch beim Befehl BmÖffnen).

  • Öffne eine Kopie: Öffnet eine Kopie einer Komponente als neue Zeichnung (siehe beim Befehl BmÖffneKopie).

  • Auswählen: Wählt die Komponente.

  • Verbergen () / Anzeigen (): Blendet die ausgewählte Komponente aus oder zeigt die ausgeblendete Komponente wieder an.

  • Visuelle Stile: Zeigt das Menü Visuelle Stile an. Es stehen Visuelle Stile, die in der aktuellen Zeichnung gespeichert wurden, zur Verfügung.

  • Nach Ansichtsfenster: Rendert die ausgewählten Komponenten nach den Einstellungen SHADEMODE des aktuellen Ansichtsfensters SHADEMODE (siehe auch beim Befehl ShadeMode).

  • Alle nach Ansichtsfenster: Rendert alle Komponenten nach den Einstellungen SHADEMODE des aktuellen Ansichtsfensters SHADEMODE (siehe auch beim Befehl ShadeMode).

  • Ersetzen: Ersetzt eine eingefügte Komponente (siehe beim Befehl BmErsetzen). Ersetzt eine lokale Einfügung und wandelt sie in eine externe Einfügung um.

  • Ersetzen aller Einfügungen: Ersetzt alle Einfügungen, die auf die gleiche Quelle verweisen (siehe beim Befehl BmErsetzen). Ersetzt lokale Einfügungen und wandelt sie in externe Einfügungen um.

  • Umschalten zu lokal: Schaltet eine externe Komponente zu einer internen Komponente um (siehe beim Befehl BmLokal).

  • Zu extern umschalten: Schaltet eine interne Komponente auf externe Komponente um (siehe beim Befehl BmExtern).

  • Auflösen: Löst eine mechanische Komponente auf, die in die aktuelle Zeichnung eingefügt ist (siehe auch beim Befehl BmLösen).

  • Löschen: Entfernt die ausgewählte Komponente und ihre Unter-Komponenten aus der Zusammenstellung.

  • Alle zuklappen: Klappt die Hauptkomponente und alle Komponenten und Unter-Komponenten zu.

  • Alle erweitern: Erweitert die Hauptkomponente und alle Komponenten und Unter-Komponenten.

Unter-Komponenten Kontext Menü

Rechtsklick auf einen Komponenten Name:

  • Öffnen: Öffnet die referenzierte Zeichnung (siehe auch beim Befehl BmÖffnendd).

  • Öffne eine Kopie: Öffnet eine Kopie einer Komponente als neue Zeichnung (siehe beim Befehl BmÖffneKopie).

  • Verbergen () / Anzeigen (): Blendet die ausgewählte Unter-Komponente aus oder zeigt die ausgeblendete Unter-Komponente wieder an.

  • Visueller Stil: Siehe Komponenten Visueller Stil.

  • Alle zuklappen: Klappt die Hauptkomponente und alle Komponenten und Unter-Komponenten zu.

  • Alle erweitern: Erweitert die Hauptkomponente und alle Komponenten und Unter-Komponenten.

Abhängigkeiten Kontext Menü

Rechtsklick auf eine Abhängigkeit:

  • Aktivieren/deaktivieren: Schaltet die ausgewählte Abhängigkeit EIN bzw. AUS.
    Das Feld Aktiviert in den Abhängigkeits Eigenschaften wird entsprechend angepasst.

  • Seite umklappen: Ermöglicht es, die relative Position eines Objektes (Vektoren Normale des ausgewählten Flächen-Punktes in die gleiche Richtung oder in die entgegengesetzte Richtung) zu ändern. Diese Option kann nur für Parallele, Koinzidente und Konzentrische Abhängigkeiten angewendet werden, unter der Bedingung, dass die Abhängigkeit für eine Fläche definiert ist.

  • Geometrie wählen: Wählt die Geometrie, die in der Zeichnung von der Abhängigkeit beeinflusst wird.

  • Löschen: Löscht die ausgewählte Abhängigkeit.

  • Alle zuklappen: Klappt die Hauptkomponente und alle Komponenten und Unter-Komponenten zu.

  • Alle erweitern: Erweitert die Hauptkomponente und alle Komponenten und Unter-Komponenten.

 

 

Eigenschaften

Haupt-Komponenten Eigenschaften

Klicken Sie auf den Haupt-Komponenten Name:

  • Name: Geben Sie einen Namen für die Haupt-Komponente ein. Standardmäßig entspricht der Name der Haupt-Komponente dem Dateiname.

  • Beschreibung: Optionale Beschreibung der Haupt-Komponente.

  • Datei: Zeigt den Pfad und Namen der DWG-Datei.

  • Material: Material der Haupt-Komponente.
    Der Name, die Dichte und optional die Beschreibung werden im Dialog Technische Materialien definiert.
    Wählen Sie den Material Knoten, und führen Sie einen der folgenden Schritte durch:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen (), um den Dialog Technische Materialien zu öffnen. Wählen Sie ein Material in der Projekt oder Bibliothek Liste.
    Die Eigenschaft Dichte des ausgewählten Materials wird durch den Befehl BmMassEig verwendet.

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen (). Das Material Feld enthält den Eintrag <Vererbt>.
    Wenn die Komponente in eine Baugruppe eingefügt wird, wird die Material Definition aus der Haupt-Komponente der Baugruppe kopiert.

Eigenschaften eingefügter Komponenten

Klicken Sie auf den Komponenten Name:

  • Name: Geben Sie einen Namen für die Komponente ein. Standardmäßig entspricht der Name der Komponente dem Dateiname.

  • Komponenten Name: Der Name der Komponente wie in der Quelldatei definiert.

  • Beschreibung: Beschreibung der Komponente wie in der Quelldatei definiert.

  • Sichtbar: Erlaubt es, die Komponente in der Baugruppe ein- oder auszublenden.
    Klicken Sie auf das Feld Sichtbar, dann klicken Sie auf die Schaltfläche "Pfeil nach unten" und wählen Sie Ja oder Nein.
    oder
    klicken Sie doppelt auf das Feld Sichtbar, um die Sichtbarkeit der Komponente umzuschalten.

  • Visueller Stil: Ermöglicht es, den visuellen Stil für die Komponente zu steuern. Standardmäßig wird der visuelle Stil aus dem Ansichtsfenster geerbt.
    Klicken Sie auf den visuellen Stil, dann klicken Sie auf die Schaltfläche "Pfeil nach unten" und wählen Sie einen visuellen Stil in der Liste aus.

  • Datei: Zeigt den Pfad und Namen der referenzierten Dwg.

  • Material: Zeigt Material der Komponente an.
    Wenn das Material in die Quelldatei auf <vererben> festgelegt ist, wird das Material der Haupt-Komponente kopiert.
    Wenn das Material explizit in der Quelldatei definiert ist, wird dieses Material verwendet.

Unter-Komponenten Eigenschaften

Klicken Sie auf die Unter-Komponenten Namen:

  • Name: Name der Komponente wie in der Quelldatei für die übergeordneten Komponente definiert.

  • Komponenten Name: Der Name der Komponente wie in der Quelldatei definiert.

  • Beschreibung: Beschreibung der Komponente wie in der Quelldatei definiert.

  • Sichtbar: Erlaubt es, die Komponente in der Baugruppe ein- oder auszublenden.
    Klicken Sie auf das Feld Sichtbar, dann klicken Sie auf die Schaltfläche "Pfeil nach unten" und wählen Sie Ja oder Nein.
    oder
    klicken Sie doppelt auf das Feld Sichtbar, um die Sichtbarkeit der Komponente umzuschalten.

  • Visueller Stil: Ermöglicht es, den visuellen Stil für die Komponente zu steuern. Standardmäßig wird der visuelle Stil aus dem Ansichtsfenster geerbt.
    Klicken Sie auf den visuellen Stil, dann klicken Sie auf die Schaltfläche "Pfeil nach unten" und wählen Sie einen visuellen Stil in der Liste aus.

  • Datei: Zeigt den Pfad und Namen der referenzierten Dwg.

  • Material: Zeigt Material der Unter-Komponente an.
    Wenn das Material in die Quelldatei auf <vererben> festgelegt ist, wird das Material der Haupt-Komponente der übergeordneten Komponente kopiert.
    Wenn das Material explizit in der Quelldatei definiert ist, wird dieses Material verwendet.

 

Auswahl Methoden

Wählen Sie eine Komponente im Modell

Die Komponente wird im Mechanical-Browser ausgewählt dargestellt.

Klicken Sie auf eine Komponente im Mechanical-Browser

Die Komponente wird in der Zeichnung hervorgehoben dargestellt.

 

Bibliothek

Klicken Sie auf Schaltfläch Bibliothek, um auf die Normteil-Bibliothek zugreifen zu können.

Sehen Sie auch beim Befehl BmNormteile nach.

 

Bericht

Einige Befehle benutzen das Bericht Panel, um Ausgaben anzuzeigen; z. B. alle Blechkonstruktions (Bk*) Befehle, DmPrüfung and DmHeften.

Das Bericht Panel wird anstelle der Befehlszeile benutzt. Dies gilt nur wenn die Systemvariable BMREPORTPANEL EIN ist.

Ähnliche Befehle

3dVergleich - führt einen geometrischen Vergleich zwischen Volumenkörpern und Flächen in 2 Zeichnungsdateien durch. Das Ergebnis wird in einer neuen Zeichnung dargestellt und im Mechanical Browser Panel gemeldet.

BmDependencies - listet alle Dateien, aus denen Komponentendefinitionen in die aktuelle Bauteilgruppe eingefügt wurden, in der Befehlszeile auf.

BmExtern - schaltet interne Komponenten auf externe Komponenten um.

BmNormteile - fügt ein Normteil-Bauteil als mechanische Komponente in die aktuelle Zeichnung ein.

BmLokal - schaltet externe Komponenten auf interne Komponenten um.

BmÖffnen - öffnet die Quell-Zeichnung einer externen mechanischen Komponente.

BmÖffneKopie - öffnet eine Kopie einer Komponenten Einfügung als neue Zeichnung.

BmErsetzen - ersetzt eine Komponenten Einfügung.

BmUpdate - lädt alle Komponenten aus externen Dateien erneut und aktualisiert die Stücklisten Tabellen.

-ToolPanel - ermöglicht die Steuerung der Anzeige von Werkzeug Panels, wie z. B. die Eigenschaften Leiste der Multifunktionsleiste oder des Plan Sätze Panel von der Befehlszeile aus.

BkParametrisieren - erstellt einen konsistenten Satz von 3D-Abhängigkeiten für eine ausgewähltes Blechbauteil.

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich