Layer (layer)

admin
21.11.2017 11:19

Layer (layer)

BricsCAD (Windows)BricsCAD (Mac)BricsCAD (Linux)

 

Erstellt Layer, Änderungen ihrer Eigenschaften, und entfernt Layer mit Hilfe des Zeichnungs Explorers.

Zugriff auf den Befehl über

Befehlszeile: layer

Aliase: la

Menü: Einstellungen | Layer | Layer und Werkzeuge | Zeichnungs Explorer | Layer

Werkzeugkasten: Objekteigenschaften | und Layer |

Statuszeile: Layer Feld ( 0 )

 

: layer

 

Zeigt den Layerbereich des Zeichnungs Explorer Dialogs:

 

 

Erstellt Layer oder ändert Layer Eigenschaften, klicken Sie auf X, um den Dialog zu schließen.

Drücken Sie F1, um die Hilfe zu öffnen.

Ansichtsfenster Layer Eigenschaften

In einer geöffneten Zeichnung, im Papierbereich, werden im Dialog Zeichnungs Explorer - Layer - zusätzliche Spalten angezeigt: Neues AF, AF Frieren, AF Farbe, AF Linientyp, AF Linienstärke und AF Plot Stil (AF ist die Abkürzung für AnsichtsFenster). Standardmäßig stimmen diese Spalten mit dem Model Bereich überein. AF Layer Eigenschaften können für jedes Layout und jedes Papier Bereich Ansichtsfenster unterschiedlich eingestellt werden.

Wenn SHOWLAYERUSAGE aktiviert ist, werden die Symbole Layer-Nutzung angezeigt, welche anzeigen, ob die AF Einstellungen für das aktuelle Layout oder das Papier Bereich Ansichtsfenster sich vom Model Bereich unterscheiden.

  • : Aktueller Layer mit AF Überschreibungen.

  • : Layer mit AF Überschreibungen.

  • : Leere Layer mit AF Überschreibungen.

 

  • Wenn kein Papier Bereich Ansichtsfenster aktiv ist, gelten die AF Einstellungen für die Objekte im aktuellen Layout.

  • Wenn ein Ansichtsfenster aktiv ist, überschreiben die AF -Einstellungen die VONLAYER Eigenschaften im aktuellen Ansichtsfenster.

  • Die AF Frieren Einstellung ( oder ) erlaubt es, die Sichtbarkeit der Model Bereichs Objekte im aktuellen Ansichtsfenster zu steuern.

  • Die Einstellung Neues AF legt fest, ob ein Layer in einem neuen Papier Bereich Ansichtfenster Gefroren () oder Getaut () ist.

Erstellt oder ändert Layer Eigenschaften, klicken Sie auf X, um den Dialog zu schließen.

Drücken Sie F1, um die Hilfe aufzurufen.

Entfernen von AF Layer Eigenschaften Überschreibungen:

  1. Wählen Sie den Layer, dann einen Rechtsklick und wählen Sie im Kontextmenü Ansichtsfenster Überschreibungen entfernen.

  2. Folgende Optionen stehen zur Verfügung:

  3. Von ausgewähltem Layer

  • Für das aktuelle Ansichtsfenster

  • Für alle Ansichtsfenster

  • Von allen Layern

    • Für das aktuelle Ansichtsfenster

    • Für alle Ansichtsfenster

    Menü Ansicht

     

    Option

    Beschreibung

    Zeichnungen

    Schaltet die Anzeige des Bereichs Zeichnungen um.

    Details

    Schaltet die Anzeige des Bereichs Details um.

    Voransicht

    Schaltet die Anzeige des Bereichs Voransicht um.

    StatusZeile

    Schaltet die Anzeige der StatusZeile um.

    Filter

    Schaltet die Anzeige des Bereichs Filter um.

    Details

    Schaltet die Anzeige im Fenster Details in die Detailansicht um.

    Symbole

    Schaltet die Anzeige im Fenster Details in die Symbolansicht um.

    Regen

    Erzwingt die Anzeige, der Zeichnung zu regenerieren.

    Wechsle Regen

    Schaltet die automatische Regenerierung der Zeichnungsanzeige um.

    Zeige XRef Layer

    Schaltet die Anzeige von Xref-Layer im Bereich Details um.

    Zeige benutzte Layer

    Schaltet die Systemvariable SHOWLAYERUSAGE ein oder aus.

    Layer Filter im Layer Werkzeugkasten anzeigen

    Zeigt nur die mit dem aktuellen Layer-Filter gefilterten Layer im Layer-Steuerelement des Werkzeugkastens Symbolleiste Objekteigenschaften an.

    Befehls Optionen

    Option

    Beschreibung

    Neu

    Erstellt neue Layer.

    Es wird ein neuer Layer als Kopie des aktuell ausgewählten Layer erstellt.

    Löschen

    Löscht Layer.

    Die folgenden Layer können nicht gelöscht werden:

    • 0

    • Jeder Layer auf dem Objekte liegen.

    Bereinig

    Entfernt Layer aus der aktuellen Zeichnung.

    Die folgenden Layer können nicht bereinigt werden:

    • 0

    • Aktueller Layer.

    • Jeder Layer auf dem Objekte liegen.

      Filter Text

     

    Wenn der Filter gedrückt ist, werden nur Layer angezeigt, die zum Filter Text Feld passen:

    • Layer die mit "a" beginnen

    • Layer die "hatch" beinhalten

    • Layer, bei denen das dritte Zeichen ein "a" ist

    • Layernamen, die 5 Zeichen lang sind

    Akzeptierte Wildcard Zeichen sind in der Wild-Card Tabelle unten aufgeführt.

    Filter verwendet

    Zeigt den aktuellen Layer Filter an. Klicken Sie auf die Pfeil-Schaltfläche, um einen anderen Layer Filter zu wählen.

    Alle und Alle verwendeten Layer sind integrierte Layerfilter. Wählen Sie Alle, um alle Layer in der Liste zu sehen; wählen Sie Alle verwendeten Layer, um nur "nicht leere Layer" aufzulisten.

    Wenn die Zeichnung externe Referenzen (Xrefs enthält), werden automatisch Layer Filterdefinitionen für Xref Layer und für jede Xref erstellt.

    Wählen Sie Zeige XRef Layer im Menü Ansicht, um die Xref-Layer im Detail Bereich anzuzeigen.

    Filter Bereich anzeigen

    Um die Anzeige des Filter Bereich ein- oder auszuschalten, führen Sie eine der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie auf das Symbol Filter Bereich anzeigen ().

    • Selektieren oder deselektieren Sie die Option Filter im Menü Ansicht.

     

    Wenn die Zeichnung externe Referenzen (Xrefs enthält), werden automatisch Layer Filterdefinitionen für Xref Layer und für jede Xref erstellt.

    Wählen Sie Zeige XRef Layer im Menü Ansicht, um die Xref-Layer im Detail Bereich anzuzeigen.

     

     

    Im Filter Bereich:

    • Wählen Sie einen Filter in der Liste, um den Filter anzuwenden.
      Die Anzeige auf der Schaltfläche Filter verwendet zeigt den ausgewählten Filter an.

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu (), um eine neue Layer FilterDefinition zu erstellen.

    • Klicken Sie auf die Schaltfläche Löschen (), um den/die ausgewählten Filter zu löschen.
      Der vorgegebene Filter Alle verwendeten Layer kann nicht gelöscht werden.

    Erstellen einer neuen Layer Filter Definition:

    1. Klicken Sie auf die Schaltfläche Neu () auf dem Werkzeugkasten im Layer Filter Bereich.
      Der Dialog Layer Filter-Eigenschaften wird angezeigt:

    2. Geben Sie einen Suchbegriff in das Feld Filter Name ein.
      Es werden Wildcard-Zeichen, die in der Wild-Card-Tabelle unten aufgeführt, akzeptiert.

    3. (Optional) Geben Sie eine Suchzeichenfolge im Feld Layer-Namen ein (siehe Filter Text).

    4. (Optional) Klicken Sie in eine Eigenschaftenspalte und legen Sie ein Filterkriterium für diese Eigenschaft fest.
      Es können mehrere Eigenschaften pro Kriterium angewendet werden.

    5. (Optional) Wiederholen Sie die Schritte 3 und 4 für jede neue Zeile in der Filter Definition.

    6. Klicken Sie auf OK, um den Layer Filter zu speichern.

    Filter umkehren

    Klicken Sie auf die Schaltfläche Filter invertieren, um den aktuellen Filter zu invertieren.

     

    Aktuell

    Zeigt den aktuellen Arbeits-Layer an. Es kann nur ein Layer zur gleichen Zeit aktuell sein.

     

    Wenn die Systemvariable SHOWLAYERUSAGE eingeschaltet ist, werden die folgenden Symbole in der Spalte Ebene Verwendung angezeigt:

    • Layer ist aktuell

    • Layer ist nicht leer

    • Layer ist leer

    Wenn Sie sich in einem Papier Bereich Layout oder in ein Papier Bereich Ansichtsfenster (Modelbereich mit fließenden Ansichtsfenster) befinden, werden durch die folgenden Symbole AF Überschreibungen angezeigt:

    • AF Überschreibungen existieren und der Layer ist aktuell

    • AF Überschreibungen existieren und der Layer ist nicht leer

    • AF Überschreibungen existieren und der Layer ist leer

    Die Option Zeige benutzte Layer im Menü Ansicht schaltet die Systemvariable SHOWLAYERUSAGE EIN/AUS.

     

     

    Layer Name

    Zeigt den Namen des Layers.

    • Klicken Sie in die Spalte, dann geben Sie ein Zeichen ein, um zum ersten Layer, der mit diesem Zeichen beginnt, zu springen.

    • Umbenennen:

      1. Klicken Sie langsam doppelt auf den Namen.

      2. Geben Sie den neuen Layer Namen ein.

    Beschreibung

    (Optional) Beschreibt den Inhalt des Layer. Klicken Sie auf das Feld, und geben Sie dann die Beschreibung ein.

    Ein/Aus

    Schaltet den ausgewählten Layer ein oder aus:

    Ein - Schaltet den Layer in der Ansicht sichtbar.

    Aus - schaltet ausgewählte Layer unsichtbar; bei der Berechnung der Zeichnungsfläche werden diese berücksichtigt.

    Klicken Sie auf das Symbol Glühbirne zum Ändern des Status.

    Frieren

    Schaltet die ausgewählten Layer gefroren oder getaut:

    Tauen - der Layer ist sichtbar.

    Frieren - schaltet ausgewählte Layer unsichtbar; bei der Berechnung der Zeichnungsfläche werden diese nicht berücksichtigt und werden beim Export z. B. mit dem Befehl WBlock nicht exportiert.

    Klicken Sie auf das Symbol, um den Status zu wechseln.

    Gesperrt

    Schaltet die ausgewählten Layer zwischen gesperrt und entsperrt:

    Entsperrt - setzt den normalen Zustand.

    Gesperrt - verhindert, dass Objekte bearbeitet werden können; Objekte sind aber noch sichtbar.

    Klicken Sie auf das Symbol, um den Status zu wechseln.

    Farbe

    Legt die Farbe des Layer fest. Standard-Farbe ist weiß (schwarz).

    So ändern Sie die Farbe:

    1. Klicken Sie auf ein Farb-Quadrat, um die Dialogbox Wähle Farbe zu öffnen.

    2. Wählen Sie eine Farbe und klicken Sie dann auf OK.

    Sehen Sie auch beim Befehl Farbe nach.

    Linientyp

    Legt den Linientyp des ausgewählten Layer fest. Der Standardwert ist "Continuous". So ändern Sie den Linientyp:

    1. Klicken Sie auf eine Linientyp Einstellung.

    2. Wählen Sie einen Linientyp aus der Pulldown Liste.

    So laden Sie zusätzliche Linientyp Definitionen:

    1. Klicken Sie auf die Option Laden....

    2. In der Dialogbox Lade Linientypen, wählen Sie einen Linientyp, und klicken Sie dann auf OK.

    Sehen Sie auch beim Befehl Linientyp nach.

    Linienstärke

    Legt die Linienstärke des ausgewählten Layers fest. Voreingestellt ist "Vorgabe". " So ändern Sie die Linienstärke:

    1. Klicken Sie auf eine Linienstärken Einstellung.

    2. Wählen Sie eine Linienstärke aus der Pulldown Liste aus.

    Sehen Sie auch beim Befehl LStärke nach.

    Plot Stil

     

    Legt den Plot-Stil der ausgewählten Layer fest. Der Standardwert ist "Color_7". So ändern Sie den Plot-Stil:

    1. Klicken Sie auf einen Plot-Stil Namen.

    2. Wählen Sie einen anderen Plot-Stil aus der Pulldown Liste aus.

    Plot-Stile sind nur verfügbar, wenn sie in der Zeichnung aktiviert sind; standardmäßig sind sie nicht aktiviert. Sehen Sie auch beim Befehl PlotStil nach.

    Plot

    Schaltet die ausgewählten Layer zwischen Plotten und Nicht-Plotten:

    • Plot - druckt Layer.

    • Nicht-Plotten - der Layer wird nicht gedruckt.

    Klicken Sie auf das Symbol, um den Status zu wechseln.

    Neues Ansichtsfenster

    Definiert, ob ein Layer in einer neuen Layout-Ansicht sichtbar (getaut) oder unsichtbar (gefroren) ist.

    Material

    Definiert das Material des ausgewählten Layer. Standardwert ist "Global". Um das Material zu ändern, führen Sie folgende Schritte aus:

    • Klicken Sie auf das Material-Feld.

    • Klicken Sie erneut, um die Dropdownliste der verfügbaren Materialien anzuzeigen.

    • Klicken Sie, um ein Material in der Liste auszuwählen.

    Transparenz

    Legt den Transparenz-Faktor zwischen 0 (vollständig deckend) und 90 (nahezu vollständig transparent) fest.

    Die Systemvariable TRANSPARENCYDISPLAY steuert die Anzeige der Transparenz für den visuellen Stil 2D Drahtmodell. Für gerenderte visuelle Stile wird die Transparenz immer angezeigt.

    Voransicht

    Zeigt die Objekte auf dem ausgewählten Layer an.

    Wildcard Zeichen

    Wildcard Zeichen können im Feld Filtertext und in den Filter-Definitionen eingesetzt werden, um Layer zu Filtern.

     

    Zeichen

    Name

    ASCII

    code*

    Ergebnis

    Beispiel

    #

    Hash

    35

    Übereinstimmung mit numerischen Ziffern.

    ## entspricht einer beliebigenn 2-stelligen Ziffern: 12 oder 34 aber nicht 5 oder 123

    @

    at

    64

    Entspricht alphabetischen Zeichen.

    @@@@@ entspricht allen Layernamen mit 5 Buchstaben

    .

    Periode

    46

    Entspricht nicht alphanumerischen Zeichen.

    . * entspricht allen Layernamen, beginnend mit einem nicht-alphanumerische Zeichen: _SITEPLAN oder +1_LEVEL

    *

    Sternchen (Asterisk)

    42

    Entspricht einer beliebigen Zeichenkette.

    *A* entspricht allen Layernamen, die den Buchstaben A enthalten

    ?

    Fragezeichen

    mark

    63

    Entspricht einem einzelnen Zeichen.

    ?AB* entspricht LABOratorium und CABARET jedoch nicht STABLE

    ~

    Tilde

    126

    Entspricht einer beliebigen Zeichenfolge; das angegeben Muster darf nicht enthalten sein

    ~* A* entspricht allen Ebenennamen, die den Buchstaben A nicht enthalten

    []

    Klammern

    91 93

    Muss mindestens eines der angegebenen Zeichnen beinhalten

    LA[YB] entspricht LAY und LAB aber nicht LAZ

    [~]

     

     

    Entspricht einem beliebigen Zeichen, das nicht in der Klammer eingeschlossen ist.

    LA[~YB] entspricht LAD aber nicht LAY oder LAB

    [-]

     

     

    Gibt einen Bereich für ein einzelnes Zeichen.

    LAY-[A-E] entspricht einer beliebigen Kombination von LAY und den Buchstaben A bis E: Gefiltert werden LAY-A... LAY-E... aber nicht LAY-F...

    ´

    Backtick

    quote

    96

    Muss genau mit der Zeichenfolge übereinstimmen.

    Ermöglicht es, den Namen eines Layer zu finden, der ein Wildcard Zeichen enthält. Wenn ein Backtick (umgekehrtes Hochkomma) vorangestellt ist, wird dies nicht als Wildcard Zeichen interpretiert.

    ´~LAY* findet ~LAY-1,~LAYER-1, ~LAY-B, &ldots;

    * ASCII-Code: Wenn ein Zeichen nicht auf der Tastatur verfügbar ist, halten Sie die Alt-Taste fest und geben Sie den ASCII-Code auf der Zehnertastatur ein.

    Schnellzugriff-Menü Optionen

    Rechter Mausklick auf den Layer-Namen im Zeichnungs Explorer zeigt folgendes Menü:

     

     

    Option

    Tastenkombination

    Beschreibung

    Neu

    Strg+N

    Erstellt neue Layer.

    Löschen

    Strg+D

    Löscht Layer aus dem Zeichnungs Explorer. Die folgenden Layer können nicht gelöscht werden:

    • 0

    • Jeder Layer auf dem Objekte liegen.

    Bereinig

    Strg + V

    Bereinigt Layer in der aktuellen Zeichnung. Die folgenden Layer können nicht bereinigt werden:

    • 0

    • Aktueller Layer.

    • Jeder Layer auf dem Objekte liegen.

    Ausschneiden

    Strg+X

    Schneidet den Layer und seine Eigenschaften aus, und legt ihn in die Zwischenablage.

    Kopie

    Strg+C

    Kopiert den Layer und seine Eigenschaften in die Zwischenablage.

    Einfügen

    Strg+V

    Fügt den Layer aus der Zwischenablage in den Zeichnungs Explorer ein.

    Umbenenn

     

    Benennt den ausgewählten Layer um.

    Alle auswählen

     

    Wählt alle Layer.

    Aktuell setzen

     

    Zeigt den aktuellen Arbeits-Layer an. Es kann nur ein Layer zur gleichen Zeit aktuell sein.

    Statuszeile Menü

    Rechter Mausklick auf 0 (oder einen anderen Layernamen) auf der Statuszeile, um das Schnellzugriff-Menü zu öffnen:

        

    Kontext-Menü

    Beschreibung

    0,

    und so weiter

    Wählt den aktuellen Arbeits-Layer.

    Wenn die Zeichnung zusätzliche Layer enthält, werden die Namen der Layer hier aufgelistet.

    Eigenschaften

     

    Öffnet den Bereich Layer des Zeichnungs Explorers.

    Verfahren

    Zusammenführen des Inhalts von zwei Layern

    Ähnliche Befehle

    -Layer - erzeugt Layer und ändert die Eigenschaften bestehender Layer durch die Eingabe in die Befehlszeile.

    LayersPanelÖffn - öffnet das Layer Panel, das die Bearbeitung von Layern in der aktuellen Zeichnung ermöglicht.

    LayersPanelSchl - schließt das Layer Panel.

    LayerStatus - speichert und stellt den Layerstatus wieder her.

    LayAktM - ändert den Arbeits-Layer auf den des aktuell gewählten Objektes.

    LayFrier - friert die Layer, die mit den aktuell gewählten Objekten verknüpft sind.

    LayTau .- Taut alle gefrorenen Layer.

    LayIso - isoliert die Layer, die mit den aktuell gewählten Objekten verknüpft sind.

    LaySperr - sperrt die Layer, die mit den aktuell gewählten Objekten verknüpft sind.

    LaySperrAufh - entsperrt die Layer, die mit den aktuell gewählten Objekten verknüpft sind.

    LayAus - schaltet die Layer, die mit den aktuell gewählten Objekten verknüpft sind, aus.

    LayEin - schaltet alle Layer, die ausgeschaltet waren, wieder ein.

    Materialien - erzeugt Material und ändert die Eigenschaften bestehender Materialien im Zeichnungs Explorer.

    AfLayer - ändert die Eigenschaften der Layer im aktuellen Ansichtsfenster des Papierbereichs (kurz für "Ansichtsfenster Layer").

     

    Explorer - Öffnet den Zeichnungs Explorer Dialog.

    Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

    Kommentieren nicht möglich