Digitalisier Tablett

admin
21.11.2017 11:19

Digitalisier Tablett

Befehl: TABLETT

Der Befehl Tablett konfiguriert und kalibriert Tabletts und schaltet auf Tablettmodus um.

Dieser Befehl setzt voraus, dass Wintab32.dll von Wacom Technology, Corp. auf dem Computer installiert ist. Laden Sie sich die Datei Wintab32.dll aus dem Internet herunter, und speichern Sie die Datei in Ihr Systemverzeichnis: C:\Windows\System32.

Ein Digitalisier Tablett, auch als Grafiktablett , Grafik Pad oder Zeichnungs Tablett bezeichnet, ist ein Computer-Eingabegerät, das Ihnen erlaubt, Bilder und Grafiken zu skizzieren, ähnlich wie man Bilder mit Bleistift und Papier zeichnet. In einem CAD-Programm kann ein Digitalisier Tablett verwendet werden, um Papier Zeichnungen in einer Zeichnungsdatei nachzuzeichnen oder um Zeichenbefehle von einer Digitalisier Tablett Auflage zu starten.

 

Benutzen eines Digitalisier Tabletts mit BricsCAD

Zur Vorbereitung von BricsCAD zur Benutzung eines Digitalisierungs Tabletts gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Installieren Sie den entsprechenden Treiber für Ihr Tablett.

  • Stellen Sie sicher, dass die Datei Wintab32.dll in C:\Windows\System32 vorhanden ist.

  • Herunterladen des Tablette Overlay und der CUI Dateien.

  • Drucken des BricsCAD Tablette-Overlays.

  • Laden Sie die Overlay CUI-Datei.

  • Starten Sie BricsCAD, und dann initialisieren Sie das Tablette.

  • Konfigurieren des Tabletts: Ein Teil der Tablett Fläche wird als Menü Fläche benutzt, ein anderer Teil als Zeigebereich auf dem Bildschirm.

  • Kalibrieren des Tabletts: Ein kalibriertes Tablett kann verwendet werden, um die Geometrie einer Papier Zeichnung oder eines Bildes in einer Zeichnung nachzuzeichnen.

 

Die Tablette Overlay und CUI Dateien herunterladen

Herunterladen der Datei Tablet.zip.

 

Die Zip-Datei enthält die folgenden Dateien:

  • overlay.png: Ein Bild des Tablett Overlay

  • Overlay(A3).pdf: Um das Tablett-Overlay auf ein A3-Papierformat zu drucken.

  • Overlay(cm).dwg: Eine DWG Datei, in dem die overlay.png als ein Bild angehängt ist.
    Die Zeichnung enthält zwei Layouts, um das Overlay in dezimalen Einheiten zu drucken.

  • Overlay(inch).dwg: Eine DWG Datei, in dem die overlay.png als ein Bild angehängt ist.
    Die Zeichnung enthält zwei Layouts, um das Overlay in imperialen Einheiten zu drucken.

  • tablet.cui: Eine partielle Cui-Datei zur Benutzung mit einem Grafiktablett.

  • tablette(acadLike).cui: Eine AutoCAD ähnliche partielle Cui-Datei zur Benutzung mit einem Grafiktablett.

 

 

Die Overlay CUI-Datei laden

  1. Extrahieren Sie die Overlay CUI-Dateien in den Support Ordner des Roamable Root Ordner (siehe BricsCAD Benutzerdateien).
    Z. B. C:\Benutzer\<benutzer name>\AppData\Local\Bricsys\Bricscad\Vxx\de_DE\Support\

  1. Laden Sie Tablet.cui als eine partielle CUI-Datei (sehen Sie hierzu auch bei Um eine Teil CUI Datei zu laden nach).
    Das nächste Mal, wenn Sie BricsCAD starten, wird die Tablet.cui Datei automatisch geladen werden.

ANMERKUNGEN

Bitte stellen Sie sicher, dass die overlay.png-Bild-Datei im gleichen Ordner wie die DWG's extrahiert wird.

Es ist evtl. notwendig, das oben beschriebene Verfahren nach einer Aktualisierung von BricsCAD zu wiederholen.

 

 

Das Tablett Ein- und Ausschalten

Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Tablett in der Statuszeile.

  • Drücken Sie die Funktionstaste F4, um in den Tablettmodus umzuschalten.

  • Wählen Sie im Menü Einstellungen Tablett Ein oder Tablett Aus.

  • Geben Sie Tablett in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste, dann geben Sie EIN oder AUS ein;
    oder
    klicken Sie im Kontextmenü auf EIN oder AUS.

 

Das Tablett konfigurieren

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  2. Wählen Sie Tablett im Menü Einstellungen, dann wählen Sie Konfigurieren im Flyout Menü.

    +

  3. Geben Sie Tablett in der Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    In der Befehlszeile wird angezeigt: Tablett: Ein/Aus/KALibrieren/KonFiGurieren/<Ein>
    Ein Kontext Menü wird angezeigt:


    Geben Sie KFG in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste oder wählen Sie im Kontextmenü Konfigurieren.

In der Befehlszeile wird angezeigt: Tablett-Auflage ausrichten?

  1. Geben Sie J in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste, oder wählen Sie Ja, im Kontextmenü.
    In der Befehlszeile wird angezeigt: Digitalisiere linke obere Ecke der Auflage:

  2. Klicken Sie auf die Markierung in der oberen linken Ecke (1) der Digitalisier Tablett Auflage.



    In der Befehlszeile wird angezeigt: Digitalisiere die untere linke Ecke der Auflage.

  3. Klicken Sie auf die Markierung in der unteren linken Ecke (2) der Digitalisier Tablett-Auflage.
    In der Befehlszeile wird angezeigt: Digitalisiere die untere rechte Ecke der Auflage.

  4. Klicken Sie auf die Markierung in der unteren rechten Ecke (3) der Digitalisier Tablett Auflage.
    In der Befehlszeile wird angezeigt: Digitalisiere die linke untere Ecke des Zeigebereichs auf dem Bildschirm.

  5. Klicken Sie auf die Markierung an Position (4) auf der Digitalisier Tablett Auflage.
    In der Befehlszeile wird angezeigt: Digitalisiere die obere rechte Ecke des Zeigebereichs auf dem Bildschirm.

  6. Klicken Sie auf die Markierung an Position (5) auf der Digitalisier Tablett Auflage.
    In der Befehlszeile wird angezeigt: Tablett konfiguriert.

 

Das Tablett kalibrieren

Um das Digitalisier Tablett zu kalibrieren, müssen Sie mindestens zwei Punkte festlegen. Umso mehr zusätzliche Punkte Sie angeben, desto genauer wird der Digitalisier Prozess. Weitere Punkte werden empfohlen, wenn ein nicht-orthogonales Bild digitalisiert werden soll, wie z. B. eine Luftaufnahme.

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  2. Wählen Sie Tablett im Menü Einstellungen, dann wählen Sie Kalibrieren im Flyout Menü.

    +

  3. Geben Sie Tablett in der Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste.
    In der Befehlszeile wird angezeigt: Tablett: Ein/Aus/KALibrieren/KonFiGurieren/<Ein>
    Ein Kontext Menü wird angezeigt:


    Geben Sie KAL in die Befehlszeile ein und drücken Sie die Eingabetaste oder wählen Sie Kalibrieren im Kontextmenü.

In der Befehlszeile wird angezeigt: Punkt #1 digitalisieren:

  1. Klicken Sie auf einen Punkt auf dem Digitalisier Tablett.
    In der Befehlszeile wird angezeigt: Geben Sie die Koordinaten für Punkt #1 ein:

  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  3. Klicken Sie auf einen Punkt im BricsCAD Zeichnungsfenster.

  4. Geben Sie die Koordinaten (x, y) in der Befehlszeile ein.

In der Befehlszeile wird angezeigt: Punkt #2 digitalisieren.

  1. Wiederholen Sie Schritt 3, um die folgenden Kalibrierpunkte festzulegen.
    In der Befehlszeile wird angezeigt: Punkt #3 digitalisieren (oder die EINGABETASTE drücken zum Beenden):

  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:

  3. Wiederholen Sie Schritt 4, um zusätzliche Kalibrierpunkte festzulegen.
    (Sie können bis zu 10 Kalibrierungspunkte festlegen).

  4. Drücken Sie die Eingabetaste, um die Kalibrierung abzuschließen.
    In der Befehlszeile wird angezeigt:
    Wenn 2 Kalibrierpunkte festgelegt sind: Tablett kalibriert.
    Wenn 3 oder mehr als 4 Kalibrierpunkte festgelegt sind: Transformation wählen Orthogonal/3-Punk:
    Wenn 4 Kalibrierpunkte angegeben werden: Transformation wählen Orthogonal/3-Punkt/Projizierend:

  1. Wählen Sie den Transformations Typ.
    Transformation bezieht sich auf die Berechnung der Punkte auf dem Bildschirm, die den Punkten entsprechen, die Sie auf dem Tablett digitalisieren.

 

Orthogonal (links): Mit präzisen Papier Zeichnungen verwenden. Orthogonale Transformation behält alle Winkel und relative Entfernungen bei. Wenn nur zwei Kalibrierpunkte orthogonal festgelegt sind, wird die Transformation automatisch generiert.

3-Punkt (Mitte): Erhält parallele Linien, aber nicht notwendigerweise die Winkel zwischen sich schneidenden Linien aufrecht.

Projizierend (rechts): Behält weder parallele Linien noch Winkel bei.

 

 

Durchschnittliche Bewertung: 0 (0 Abstimmungen)

Kommentieren nicht möglich