Bearbeiten von Blöcken und externen Referenzen

admin
21.11.2017 11:19

Bearbeiten von Blöcken und externen Referenzen

Befehle: REFBEARB, -REFBEARB, REFSATZ und REFSCHLIESSEN

 

Der Befehl Refbearb bearbeitet Blockreferenzen und extern referenzierten Zeichnungen-(XRefs) über ein Dialogfeld (kurz für "Referenz Editor"). RefBearb wird als in-place Referenz Barabeitung bezeichnet. RefBearb funktioniert entweder bei einem Teil der Referenz oder der gesamten Zeichnung oder allen Objekten im Block.

Der Befehl -RefBearb bearbeitet Blockreferenzen und extern referenzierte Zeichnungen mit der Befehlszeile.

Der Befehl Refsatz fügt hinzu und entfernt Objekte aus den bearbeiteten Referenzen.

Der Befehl Refschliessen schließt den referenz Editor.

Die Systemvariable XFADECTL setzt das Ausblend (Fading) Niveau für Objekte, die nicht in Bearbeitung der aktuellen Refbearbeitungs-Sitzung sind. Werte zwischen 0 (kein Fading) und 90 werden akzeptiert.

 

Bearbeiten von Xrefs oder Blöcken

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche RefBearbeiten () im Werkzeigkasten Ref Bearbeiten.
  3. Wählen Sie refbearb in der Befehlszeile, drücken Sie dann die Eingabetaste.

In der Befehlszeile wird angezeigt: Wähle Referenz:
Klicken Sie auf eine Xref oder einen Block.

  • Doppelklicken Sie die Xref oder den Block.

Der Dialog Referenz Bearbeitung wird geöffnet.

  1. Mit dem Dialog Referenz Bearbeitung können Sie die Referenz die Sie bearbeiten wollen visuell identifizieren, und steuert, wie die Referenz ausgewählt wird.

  1. Pfad: Lage der ausgewählten Referenz; wenn die Referenz ein Block ist, wird der Pfad nicht angezeigt.
  2. Referenz Name: Der Name der aktuell ausgewählten Referenz und alle anderen Referenzen, die mit der ausgewählten Referenz verschachtelt sind.
  3. Voransicht: Zeigt die Referenz an, die in der Zeichnung zuletzt gespeichert wurde.
  1. (Option) Werden mehrfach verschachtelte Referenzen im Verzeichnisbaum Referenz Name angezeigt, wählen Sie die entsprechende Referenz aus, die Sie bearbeiten möchten.
    Klicken Sie auf den Knopf +/-, um die verschachtelten Referenzen anzuzeigen oder zu verbergen.
    Sie können immer nur eine Referenz bearbeiten.

  2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen für Wähle verschachtelte Objekte ...:
  3. Automatisch: Alle Objekte und verschachtelte Blöcke in der gewählten Referenz, können in der Referenz bearbeitet werden.
  4. Eingabeaufforderung: Nachdem Sie den Dialog Referenz Bearbeitung geschlossen haben, werden Sie aufgefordert, die Objektebearbeiten rschachtelten Blöcke in der Referenz die Sie bearbieten möchten auszuwählen. Nur diese Objekte werden temporär extrahiert und können in der aktuellen Zeichnung bearbeitet werden.

Dieser temporäre Arbeitssatz von Objekten kann bearbeitet werden und dann zur Aktualisierung in der zu bearbeitenden Referenz zurückgespeichert werden. Zur Unterscheidung der aktuellen Zeichnung vom Bearbeitungssatz wird in BricsCAD die aktuelle Zeichnung gestrichelt dargestellt. Die Abblendung wird durch die Einstellungs-Variable XFADECTL gesteuert. Der voreingestellte Wert ist auf 50 gesetzt.

  1. Setzen Sie ein Häkchen bei Einstellungen:
  2. Aktivieren eindeutige Layer- und Symbol-Namen:
  • Wenn ausgewählt, wird zum Namen des Objektes in den Xrefs das Prefix $#$ hinzugefügt.
  • Wenn nicht ausgewählt, bleiben die Namen der Layer und anderer benannter Objekte die gleichen wie in der Referenz-Zeichnung.
  • Zeige Attribute zum Bearbeiten an: Steuert, ob Attributdefinitionen in Blöcken während der Bearbeitung extrahiert und angezeigt werden.
  • Sperrt Objekte die sich nicht im Bearbeitungssatz befinden: Objekte in der zu bearbeitenden Referenz, die sich nicht im temporären Arbeitssatz (siehe Schritt 5) befinden und Objekte der Hauptzeichnung oder anderer Xrefs können nicht geändert werden. Dies verhält sich gleich wie für Objekte auf gesperrten Layern.
    1. Klicken Sie auf den Knopf OK, um die Bearbeitung des Arbeitssatzes zu beginnen (siehe Schritt 5).
      Der Dialog Referenz Bearbeitung schließt sich.
    2. (Option) Klicken Sie auf das Werkzeug Zu REFBEARB hinzufügen (), um weitere Objekte zum Arbeitssatz hinzuzufügen.
      Wenn der Arbeitssatz zurückgespeichert wird, werden die ausgewählten Objekte aus der Hauptzeichnung gelöscht und in der Referenz, die Sie bearbeitet haben, gespeichert.
    3. (Optional) Klicken Sie auf die Schaltfläche Entfernt vom REFBEARB (), um Objekte aus dem Arbeitssatz zu entfernen.
      Wenn Sie den Arbeitssatz zurückspeichern, werden die ausgewählten Objekte von der zu bearbeitenden Referenz gelöscht. Diese Objekte werden in die Hauptzeichnung übernommen.
    4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Refschliessen und speichern (), um die Änderungen in der Xref Quellzeichnung oder in der Blockdefinition zu speichern.
    6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Refschliessen und verwerfen (), um die Bearbeitung ohne Speichern zu schließen.

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Durchschnittliche Bewertung: 2 (1 Abstimmung)

    Kommentieren nicht möglich