Lizenzserver auf virtueller Maschine

Kommentare

1 Kommentar

  • Reza Sohi

    Sehr geehrter Herr Detert,

    Ja, Sie können BricsCAD auf virtuellen Desktop installieren,

    BricsCAD läuft sowohl auf Windows als auch unter Linux.

    Die Einzelplatzlizenz von BricsCAD ist an die Festplatte gebunden. Wenn also Ihre virtuelle Maschine bei jeder Abmeldung neu aufgebaut wird, ist sie nicht mehr nutzbar, es sei denn, Sie deaktivieren BricsCAD immer vor der Abmeldung und aktivieren es dann erneut. Vielleicht ist das aber nicht machbar.

     

    Bei der Netzwerklizenz  (den Reprise Lizenzmanager (Dienst RLM) ) kann man auf jedem Betriebssystem installieren, es ist lediglich darauf zu achten, dass die IP Adresse gleich bleibt, wenn dieser auf einer Workstation installiert wird. Der Dienst läuft natürlich auch nur, wenn der Rechner eingeschaltet ist.

     

    Unter folgendem Link finden Sie auch die Systemvoraussetzungen für BricsCAD:

    https://faq.cad-deutschland.de/hc/de/articles/360001751938-Was-sind-die-Systemvoraussetzungen-f%C3%BCr-BricsCAD-

     

    Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Reza Sohi

    0
    Aktionen für Kommentare Permalink

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.